Feuchte Wände trocknen in Ostholstein mit langfristigem Erfolg

Trocknung Ihrer Wände oder von Mauerwerken mit Hilfe von Drymat von Aquadry

Wie muss ich mir eine Wandentfeuchtung im Detail vorstellen?

Eine Wandentfeuchtung in Ostholstein führen wir mit dem Drymat®-System M2030 EO+ (verkabeltes System mit im Mauerwerk eingebrachten Elektroden) durch. Nicht zu Verwechseln mit Magnetokinese oder gar stromlos arbeitenden Geräten. Es ist ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren zur Mauertrockenlegung gemäß Ö-Norm B 3355-2, welches die Polarität des elektrischen Feldes im Mauerwerk umkehrt. Die aufgestiegene Feuchtigkeit wandert wieder zurück in den Boden. Wie funktioniert dies genau? Schauen Sie sich unser Video an (s. unten).

Zusätzlich ist mit diesem Verfahren eine aktive Entsalzung des Mauerwerks möglich und der bei der aktiven Elektroosmose zusätzlich gebildete atomare Sauerstoff kann das Wachstum von Bakterien, Algen und Pilzen komplett verhindern.

Wie lange dauert eine Wandentfeuchtung in Ostholstein?

Je nach Durchfeuchtungsgrad, Baustoff, Wanddicke und Bodenbeschaffenheit benötigt das System 6-18 Monate, bis die so genannte Ausgleichsfeuchtigkeit erreicht ist. Das System wird nun fester Bestandteil des Gebäudes und verhindert im Ostholsteiner Raum, dass neue Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringen und in den Kapillaren nach oben steigen kann.

Sie kommen aus der Region Ostholstein und haben Fragen zur Wandentfeuchtung bzw. zur Wandtrocknung?

Gerne beraten wir Sie unverbindlich vor Ort – Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Sie können uns jederzeit unter der 0451 – 49 63 19 kontaktieren oder unsere Haupt-Webseite www.aquadry.de besuchen.

Ihr Aquadry Team für Ostholstein!